Seit der Gründung im November 2008 konnte die Grünliberale Partei Kanton Solothurn schon viele Mitglieder gewinnen. Die Resonanz war so gross, dass man es innert kürzester Zeit geschafft hat, in allen fünf Amteien des Kantons genügend Kandidaten für die anstehenden Kantonsratswahlen am 08.März 2009 zu gewinnen. Total 37 Kandidaten stellen sich auf fünf Wahllisten zur Wahl, in einigen Amteien mit reelen Wahlchancen, in anderen wiederum mit Überraschungspotential. Der Grund dafür ist sicher, dass die Grünliberale Partei neue Wege gehen will, und somit für viele Wähler eine echte Alternative darstellt.
Viele Wähler wünschen sich ein neues Klima in der politischen Diskussion, weg von der festgefahrenen, vom Links-Rechts-Denken gepägten Parteienlandschaft. Im Mittelpunkt steht bei den Grünliberalen die Nachhaltigkeit auf allen Ebenen, d.h. in der Wirtschaft, in der Ökologie und auch in der Gesellschaft. Um diese Ziele zu erreichen braucht es wieder vermehrt Werte wie Respekt, Toleranz und Eigenverantwortung. Wir müssen erkennen, dass wir für die anstehenden Probleme nur gemeinsam und konsensbereit zukunftsgerichtete Lösungen finden können. Dazu müssen wir aber auch bereit sein für Veränderungen und innovative Methoden. Genau diese Ziele verfolgt die Grünliberale Politik, deshalb ist sie eine echte Alternative. Gehen Sie deshalb am 08.März 2009 an die Urne und wählen Sie die Grünliberale Partei des Kantons Solothurn.